Ultra Safety Plus

Injektionssystem mit Schutzvorrichtung gegen Nadelstichverletzungen
  • Ultra Safety Plus

Anwendungsgebiete

  • Routinemäßige Verabreichung von zahnärztlichen Lokalanästhetika.

Eigenschaften

  • Steriles, selbstaspirierendes Einmal-Spritzensystem, speziell entwickelt, um Nadelstichverletzungen zu vermeiden.
  • Wiederaufsetzen der Kappe nicht erforderlich; entspricht somit der Richtlinie TRBA* 250.
  • Mit Indikator zur leichteren Orientierung des Schrägschliffs zum Knochen hin.
  • Mit transparentem Kolben zur Sichtkontrolle während der Aspiration.

Handelsform

  • Packung mit 100 Schutzvorrichtungen gegen Nadelstichverletzungen, einzeln verpackt und sterilisiert + 1 autoklavierbarer Handgriff.
  • Packung mit 50 Nadeln, sterilisiert und einzeln verpackt in Schutzvorrichtungen gegen Nadelstichverletzungen.
  • Packung mit 50 Einzelhandgriffen.

Risk information

  • 27 G 25 mm kurz (rot)., 27 G 42 mm lang (gelb)., 30 G 25 mm kurz (blau)., XL 30 G 25 mm kurz , XL 27 G 35 mm kurz , 50 Einweg-Spritzenhandstücke steril/weiß, 1 Mehrweghandstück/schwarz, 1 Metall-Handstück/Edelstahl

Documentation